st-veit-glan.naturfreunde.at

Wanderung

VERLASSENE DÖRFER IN ITALIEN ***

Wegbeschreibung: Die Rundwanderung beginnt bei der Abtei im Ort Moggio Udinese im Kanaltal. Über einen steilen Maultierpfad erreicht man nach 1 1/2 stündiger Wanderung das erste der zerstörten Dörfer - Moggessa di qua.  Der Weg führt nun durch lichten Wald und nach Durchquerung einer Schlucht hinauf zum zweiten verlassenen Dorf - Moggessa . Der Weiterweg nach Stavoli, dem dritten zerstörten Ort, führt steil hinunter in das Tal des Torrente Glagno der ohne Brücke überwunden werden muss. Ein weiterer Höhepunkt der Wanderung. Der schweißtreibende Anstieg hinauf zum höchstgelegenen der drei Orte fordert die restlichen Reserven.

 

Allgemeines: Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich.

Ausrüstung: Bergschuhe, Wetterschutz,

Getränke und Jause nach persönlichem Bedarf.

 

Höhenmeter:  760

Gehzeit: 6 Std.

Mitfahrbeitrag: € 15,-

Abfahrt: 7:00 h  St.Veit an der Glan Klubraum

 

Anmeldungen und Auskünfte bei Wanderführererin Andrea 0664 1414853

Anmeldungen bis spätestens am Vortag erforderlich.

 

Unser Treffpunkt

Kontakt

Naturfreunde St. Veit an der Glan
ANZEIGE